Kontakt
SubSlider
SubSlider
SubSlider

Fortschritt als Tradition

Die Geschichte des Unter­nehmens JUNG lässt sich in zwei Rich­tungen erzählen: In die Ver­gangen­heit und in die Zukunft. Sie begann vor 111 Jahren und wird stetig weiter­ent­wickelt.

JUNG: Fortschritt als Tradition

Seit drei Generationen lebt das Unter­nehmen das Motto „Fort­schritt als Tradition“. Beide As­pekte, sowohl die Bewah­rung von Tradi­tionen und Werten als auch die Inves­tition in For­schung und nach­haltige Tech­nolo­gien, sind tief ver­wurzelter Bestand­teil der Unter­nehmens-DNA. Der Ur­sprung liegt im Jahr 1912, als der Elektro­mecha­niker Albrecht Jung mit der Erfin­dung eines damals neu­artigen Zuglicht­schalters den Markt revolu­tionierte. Auch exakt 111 Jahre später setzt JUNG mit inno­vativer Elektro­technik Zeichen, wie bei­spiels­wei­se in dem neuen draht­losen Smart-Home-System JUNG HOME, das auf die konven­tionelle Elektro­installation setzt. Dem Ursprungs­produkt ist das Unter­nehmen aber immer treu geblie­ben: Bis heute sind Schalter das „Herz“ des Unter­nehmens. Durch das Wissen um die eigene Her­kunft und Tradition kann der Schritt in eine nach­haltige Zukunft gelingen. Ein Schal­ter ist inso­fern nicht nur ein Schalter – er ist ein rele­vanter Teil des großen Ganzen.

Cradle to Cradle: belegte Nachhaltigkeit

Mit dem Bekenntnis zur Produktion in Deutsch­land setzt JUNG schon seit jeher auf nach­haltige Ent­wicklungs- und Herstellungs­prozesse. Dazu gehören neben kurzen Logistik­wege der Zulieferer, eine energie­effiziente Pro­duktion und umwelt­freundliche Ver­packun­gen aus Alt­papier auch Präzision in der hand­werk­lichen Ver­arbeitung. Sie sorgt letzt­lich dafür, dass die Pro­dukte beständig und robust sind und den gesam­ten Lebens­zyklus, der immer stärker in das Bewusst­sein der Nut­zerinnen und Nutzer rückt, über­dauern. Mit der erfolg­reichen Zertifi­zierung „Cradle to Cradle Certified® Bronze“ für LS 990, LS CUBE, AS 500, A 550, A FLOW, A CREATION inklusive der kom­plexen KNX Sensorik belegt JUNG das Bestreben um Nach­haltig­keit und Ver­ant­wortungs­bewusst­sein.

Moderne Wurzeln

Der einstige Wohnsitz des Firmen­gründers Albrecht Jung in Schalks­mühle findet im Jahr 2023 als Begeg­nungs- und Dienst­leistungs­zentrum der Marke JUNG eine neue Bestim­mung. Für den Um­bau der histo­rischen Villa aus dem Jahr 1928 und die Erwei­terung mit einem mo­dernen Pavillon wurde ein offener Rea­lisierungs­wett­bewerb für junge Archi­tektur­büros aus­gelobt, den das Büro nga Nehse & Gerstein Architekten BDA aus Hannover für sich ent­schied. Der Entwurf stärkt die Iden­tität des Ortes, indem er die bestehende Villa frei­stellt, neue Blick­bezüge und Pers­pek­tiven generiert und die Garten­anlage deutlich aufwertet. 2023 werden die Bau­arbeiten fertig­gestellt und die Villa ihrer neuen Bestim­mung zugeführt. Ein Ort der Kom­munikation, des Mit­einanders, der Begegnung.

55 Jahre LS 990

Die Serie LS von JUNG steht für Ele­ganz und Funktions­vielfalt – als LS 990 mit charak­teristisch schmalem Rahmen, flächen­bündig mit Wand oder Möbel als LS ZERO, mar­kant als LS CUBE für Auf­putz-Installa­tionen oder mit histo­rischem Touch als Kipp­schalter LS 1912. Im an­gesagten Design-Look – von der Farb­aus­wahl Les Couleurs® Le Corbusier bis hin zur Aus­füh­rung aus Echt­metall – ergän­zen die Schalter bereits seit 1968 stilvoll In­nen­ein­rich­tun­gen. Mit neuen tech­nischen Kombi­na­tio­nen wie KNX Taster, Raum­con­trollern oder der JUNG SCHUKO® Steck­dose mit USB-An­schlüssen wird das Pro­gramm LS 990 zum inno­vativen Alles­könner. Die Serie LS bietet ein­heitliches Design für viel­seitige Auf­gaben und feiert in Jahr 2023 ein Jubiläum: 55 Jahre LS 990.

111 Jahre JUNG
111 Jahre JUNG
111 Jahre JUNG

111 Jahre JUNG

„Was ist das Besondere an unserer Geschichte?“, fragt sich das Unter­nehmen im Image­film.

„Das, was wir Tag für Tag schaffen und er­schaffen: Mit Genauig­keit, mit Liebe für das Detail, für For­men und Farben, mit unseren Augen und unseren Händen. Design, das jeder sieht. Tech­nik, die jeder fühlt. Wir den­ken an das Morgen. An die, die nach­kommen. So wie jeder von uns anders ist, eine eigene Ver­gangen­heit und eine eigene Her­kunft hat und doch für eine gemein­same Zukunft lebt. Das ver­bin­det uns mit denen, die unsere Ideen gestalten, und denen, die unsere Gestal­tung erleben.“

Für JUNG ist es seit jeher eine Frage der Hal­tung, als einer der größten Arbeit­geber der Region verläss­liche, zukunfts­fähige und iden­titäts­stiftende Leit­bilder zu geben, attrak­tive Lebens­räume zu schaffen und sich aktiv mit nach­haltigen Aktionen an einer lebens­werten Zukunfts­gestaltung zu beteiligen. Der globalen Marke ist es wichtig, den Spa­gat zwischen sozialer und öko­logischer Verant­wortung vor Ort und einem treiben­den inter­nationalen Wachs­tum zu meistern.